N8FLUG SPECIAL

30 Jun 2017 Uhrzeit : 22.00 Uhr

N8Flug SPECIAL – Electrodrome IV
N8Flug ® präsentiert: AIRDROME
Spezialevents für die schwarzalternative Szene im Stereowerk

ELECTRODROME IV
Fr, 30.06.2017, ab 22:00 Uhr
Stereowerk, Böcklerstr. 30-31, Braunschweig

ENDLICH: wieder Dark Electro auf zwei Floors mit vier DJs, für alle, die sich mehr Electrobeats in der Main Area wünschen und denen der Side Floor zu klein ist.

Main Area: Dark Electronics, EBM & Futurepop von Oldschool bis NuSchool, von Skinny Puppy bis Sono
mit Tobe & Worlock

von 23:00 Uhr bis ca. Mitternacht
LIVE ACT
SynthAttack
(ohne Zuschlag auf den Eintritt)

Side Area: Cyberindustrial, Harsh Electro, Aggrotech
von Agonoize bis Sonar
mit Jens Slotty und Martin (SynthAttack)

be a friend: Tobe Worlock

Unser Side-Area Gast-DJ Martin wird zum WarmUp mit seiner Band SynthAttak von etwa 23 Uhr bis Mitternacht ein Special Gig auf der Bühne in der Main Area des Stereowerk absolvieren.
Dieser Livegig ist im regulären N8Flug-Preis von 6,– € enthalten und kostet Euch keinen Cent mehr. Im Anschluss lässt Martin mit Slotty in der Side Area die Harshen Sounds durch die Boxen fliegen, Ihr habt also Gelegenheit für ein sprichwörtliches Meet & Greet und vielleicht das ein oder andere signierte Merch-Teil von Synth Attack – ran an den Speck, bevor der Mann die Stadien füllt und so nah nicht mehr an Euch rankommt ;-)))))))))))

SYNTHATTACK
SynthAttack, deren Musik in das Genre Dark Electro mit Einflüssen aus Harsh, Industrial, Cyber und EBM fällt, sind nicht nur ein aufsteigendes Duo aus Hannover, sondern sie haben sich zur Aufgabe gemacht, die Tanzflächen der schwarzen Clubs sowie Konzertbühnen mit eingängigen Melodien in Kombination mit starken Vocals und hartem Bass zu erobern.
Gegründet Anfang 2015 haben sie im selben Jahr bereits ihr Debüt-Album „To The Floor“ veröffentlicht und sind seitdem beim Label Darktunes unter Vertrag.
Nachdem sie es in das Finale des M ́era Luna Newcomer-Contests 2016 geschafft haben, brachten SynthAttack im September das zweites Album „Club Takeover“ in alle Läden und es erreichte eine Top 6 Platzierung in den Deutschen Alternative Charts. Ihre Tracks sind energiegeladen, druckvoll und laufen seit dem berühmten „Insomnia“ Remix regelmäßig in fast allen großen Szene Clubs .